Theatergruppe
Abgeschminkt


2017

 

  
 

  

"Eiskalte Diva"


Komödie von Rolf Kindler

 

 

Zum Inhalt der Komödie

In der Komödie „Die eiskalte Diva“ von Rolf Kindler hat die bekannte Fernsehmoderatorin Nadine Albert, gespielt von Rebekka Mina, einen journalistischen Knüller:
Sie darf die Lebenserinnerungen der verschollenen Filmdiva Maria Pommer veröffentlichen.
Das Problem: Die Diva stirbt ganz plötzlich und Nadine kann nicht beweisen, dass die Memoiren echt sind.
Nadines verhasster Bruder Gerd, gespielt von Jens Armelini, war in seinen frühen Jahren ein Travestiekünstler. Er könnte eventuell Maria Pommer für eine Weile weiterleben lassen, und somit die Echtheit der Memoiren bezeugen.
Doch Gerd Albert selbst hat jede Menge Probleme mit seiner heruntergekommenen Kneipe, der Russenmafia (Falk Hieber) und dem Ordnungsamt (Jürgen Hölldampf).
Wie soll er seine Kneipe retten und gleichzeitig seiner Schwester helfen und überhaupt, wohin mit der Leiche?
Treu zur Seite steht ihm sein Freund Olaf, gespielt von Simon Heinzmann, und gemeinsam versuchen sie zu retten was zu retten ist….


Aufführungsrechte bei HARTMANN & STAUFFACHER GmbH Verlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen, Köln

Darsteller

Nadine Albert Rebekka Mina
Gerd Albert Jens Armelini
Olaf Simon Heinzmann
Herr Kowa Falk Hieber
Herr Püschl Jürgen Hölldampf
Regie Silke Abraham


Aufführungstermine

Freitag, 10. November 2017, 20.00 Uhr
Samstag, 11. November 2017, 20.00 Uhr
Sonntag, 12. November 2017, 16.00 Uhr
Mittwoch, 15. November 2017, 20.00 Uhr
Donnerstag, 16. November 2017, 20.00 Uhr
Freitag, 17. November 2017, 20.00 Uhr
Samstag, 18. November 2017, 20.00 Uhr


Aufführungsort

St. Martinus-Haus
Hauptstraße 46
73072 Donzdorf
direkt neben der Stadthalle

Impressionen

Aufführungen im November 2017 im Martinushaus

 

 


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
www.abgeschminkt.net