Theatergruppe
Abgeschminkt


2011

 

  
 

  

"Kugelfisch Hawaii"


Komödie von Ralf Höke und Helge May

 

"Kugelfisch Hawaii" ist eine rasante, romantische Komödie um Liebe, Eifersucht, sinnliche und übersinnliche Erfahrungen.

 

 

Zum Inhalt der Komödie

Die hundertjährige und marode „MS Augusta“ sticht an Silvester zu ihrer großen Nostalgie-Kreuzfahrt in See. Kapitän Hansen und sein Maschinist Alfred widmen sich mit großer Aufmerksamkeit den einzigen Gästen, dem Starreporter Benno Stupinski und dessen Freundin Silvia Böckelmann. Laut einer alten Legende soll es auf dem in die Tage gekommenen Schiff spuken: Vor 100 Jahren in der Silvesternacht stand Kugelfisch Hawai auf dem Speiseplan, und in Kabine 13 spielte sich bei den adeligen Passagieren Prinzessin Fanny und ihrem geliebten Opernsänger Wilhelm Schulze eine Tragödie ab. Seitdem liegt ein Fluch auf den damals Verliebten, der nur in einer Silvesternacht gebrochen werden kann. Kapitän Hansen nutzt diese Sage, um Werbung für sein kleines Kreuzfahrt-Unternehmen zu machen. Benno hingegen wittert eine Sensations-Story, um seinen Job zu retten. Als der antike Schiffsmotor erste Macken zeigt, nimmt das Schicksal seinen Lauf ...


Darsteller

Alfred Piepenbrink Jens Armelini
Kapitän Hansen Jürgen Hölldampf
Benno Stupinski Falk Hieber
Silvia Böckelmann Stefanie Hummel
Prinzessin Fanny Yvonne Kellenbenz
Wilhelm Schulze Simon Heinzmann
Regie Silke Abraham


Aufführungstermine

 

Freitag, 11. November 2011, 20.00 Uhr
Samstag, 12. November 2011, 20.00 Uhr
Sonntag, 13. November 2011, 16.00 Uhr
Mittwoch, 16. November 2011, 20.00 Uhr (NEU)
Donnerstag, 17. November 2011, 20.00 Uhr
Freitag, 18. November 2011, 20.00 Uhr
Samstag, 19. November 2011, 20.00 Uhr

 

Presse

 

NWZ, 13.Oktober 2011

 

Impressionen

Generalprobe im Martinushaus

 


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
www.abgeschminkt.net