Theatergruppe
Abgeschminkt


2010

 

  
 

  

"Das Mörderspiel"


Kriminalgroteske von Axel Bungert


 

Die Kriminalgroteske schildert überzogen und schräg einzelne Szenen, die die Zusammenhänge einer völlig ungewöhnlichen Verhörmethode aufzeigen und bringt die einzelnen Mordtheorien auf ungewöhnliche Weise in Szene.

 

 

Zum Inhalt

In der Kriminalgroteske „Das Mörderspiel“ von Axel Bungert teilen sich die etwas eigenartigen und mehr oder weniger kranken Patientinnen Cordula Ufermann, Helga Rauhbein, Kerstin Schwarz und Annika Schmal ein Zimmer. Sie werden von der schroffen Schwester Sabine, dem hübschen, erfolgsorientierten Assistenzarzt Dr. Heiler und der gerüchteumwitterten Gehirnforscherin Frau Dr. Amgrau bestens medizinisch betreut. Doch plötzlich ist eine von ihnen tot, ermordet! Der zum Tatort gerufene Kommissar Von Weit vermutet den Täter im nahen Umfeld der Toten. Ist es vielleicht der Bürgermeister der Stadt, der einen Wahlkampf zu gewinnen hat? Oder doch das Krankenhauspersonal mit Hilfe der Patientinnen? Hat das seltsame medizinische Gerät im Krankenzimmer der Patientinnen etwas damit zu tun? Mit Hilfe eines Kreuzworträtsel, welches ihm sachliche Hinweise liefert, und eines verrückten Traumes versucht der Kommissar die Bruchstücke seines Verhörpuzzles zusammenzusetzen und glaubt dabei der Lösung ziemlich nahe zu sein. Wenn er sich da nur nicht irrt ...

 

Darsteller

Kommissar Herrmann von Weit Jürgen Hölldampf
Helga Rauhbein Claudia Klaass
Cordula Ufermann Michaela Armelini
Schwester Sabine Katja Bruch-Fallier
Dr. Margarete Amgrau Dany Pock
Klaus-Georg Ufermann Simon Heinzmann
Dr. Markus Heiler Falk Hieber
Kerstin Schwarz Stefanie Hummel
Annika Schmal Yvonne Kellenbenz
Regie Silke Abraham


Aufführungstermine

 

Freitag, 12. November 2010, 20.00 Uhr
Samstag, 13. November 2010, 20.00 Uhr
Sonntag, 14. November 2010, 16.00 Uhr
Donnerstag, 18. November 2010, 20.00 Uhr
Freitag, 19. November 2010, 20.00 Uhr
Samstag, 20. November 2010, 20.00 Uhr

 

Presse

 

NWZ, 09.Oktober 2010

 

Impressionen

Generalprobe im Martinushaus

 


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
www.abgeschminkt.net