Theatergruppe
Abgeschminkt


2009

 

  
 

  

"37 Ansichtskarten"

(37 Postcards)

 

Stück von Michael McKeever

Aus dem Amerikanischen von Frank-Thomas Mende

 

"37 Ansichtskarten" ist eine schwarze, herrlich überdrehte Komödie mit berührenden, zarten und ruhigen Momenten um eine durchgeknallte Familie, die ihre ganz eigene Art der Realitätsbewältigung gefunden hat, um nicht an der Welt "draußen" zu verzweifeln.

 

 

Zum Inhalt

Avery Sutton, ein Sohn aus reichem Hause, kehrt nach acht Jahren von einer Europareise zurück nach Hause nach Darien, eine kleine konservative amerikanische Kleinstadt. Begleitet wird er von seiner Verlobten Gillian, der er gerne seine etwas exzentrische Familie vorstellen möchte. Was die beiden dort tatsächlich antreffen, übersteigt jedoch alle Erwartungen... Mutter Evelyn, Vater Stanford, Tante Ester und die tot geglaubte Großmutter Nana sind mehr als "etwas exzentrisch". Sie leben in einer eigenen Welt. Langsam erkennt Avery, dass seine Familie sich während seiner langen Abwesenheit in eine andere Realität geflüchtet hat. Er versucht seine Familie zu verstehen und erkennt allmählich selbst, daß auch er durch seine Europareise der Wirklichkeit den Rücken gekehrt hat.

 

Darsteller

Avery Sutton Jürgen Hölldampf
Evelyn Sutton Claudia Klaass
Stanford P. Sutton Jens Armelini
Tante Ester Heike Funk
Gillian Moore Yvonne Kellenbenz
Nana Stefanie Hummel
Regie Silke Abraham


Aufführungstermine

 

Freitag, 06. November 2009, 20.00 Uhr
Samstag, 07. November 2009, 19.30 Uhr
Sonntag, 08. November 2009, 16.00 Uhr
Donnerstag, 12. November 2009, 20.00 Uhr
Freitag, 13. November 2009, 20.00 Uhr
Samstag, 14. November 2009, 19.30 Uhr

 

Presse

 

NWZ, 22.Oktober 2009

 

Impressionen

Generalprobe im Martinushaus

 


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
www.abgeschminkt.net